Brauchen Sie Hilfe?

Finden Sie zu Ihrem Schadensfall die Antwort nicht? Haben Sie noch eine Frage zu einem der hier genannten Schäden?

Stellen Sie uns via E-Mail Ihre Frage, schildern Sie Ihren Fall möglichst genau ... wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglichst hier beantworten!

So meldest du einen Schaden!

Unfall - Schaden melden!Schadenregulierung bei Kfz-Versicherungen! In dieser Form musst du eine Meldung für Schadensfälle an Ihre Haftpflicht, Teilkasko- oder Vollkaskoversicherung machen , oder auch eine Auszahlung beantragen!

 

>> So geht die Schadensregulierung

 

Wie kündige ich meine Kfz Versicherung?

Neben der fristgerechten Beendigung des Versicherungsvertrags gibt es die Möglichkeit des außerordentlichen Ausstiegs. Der Versicherungsnehmer kann von seinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen, wenn die Versicherung den Beitrag erhöht. Ein Sonderkündigungsrecht hat der Versicherte auch nach einem Schadensfall, hier sind aber ebenfalls Fristen einzuhalten! Hier lesen!

 

>> Kfz-Versicherung kündigen!

 

Recht !

Anwalt - Recht!

Rund um das Recht zum Thema Kfz-Versicherungen! Es gibt Verschleppungstaktiken, Zahlungskürzungen und vorsätzlicher Betrug auch bei den Versicherungsgesellschaften - Hier findest du verschiedene Urteile, Versicherungsfälle die vor Gericht entschieden wurden und Tipps wie du dich wehren kannst!


>> Versicherung & Recht

 

Auto verliehen und beschädigt – wer zahlt?

Leistungsfragen

Schadensfall - Frage:

Hallo ...
meine bekannte hat sich mein auto geliehen. Sie war auf ein Waldweg unterwegs und übersah ein Stein der nun den Motor aus der Halterung gerissen hat ich habe nur eine Teilkasko wer übernimmt den Schaden oder muss ich selber dafür aufkommen.
MfG ....

Antwort:

Sie haben Ihr Fahrzeug an eine Bekannte verliehen, die es während der Nutzung beschädigt hat. Die Kollision mit einem Stein hat zum Herausreißen der Motorhalterung geführt. Dieses Schadensbild ist über die Vollkaskoversicherung versichert, weil es ein selbst verschuldeter Unfall ist, der nicht vorsätzlich herbeigeführt wurde. Im Rahmen der Teilkaskoversicherung ist leider keine Erstattung möglich, weil in dieser keine Schäden durch Unfall versichert sind.

Sie können aber Ihre Bekannte zur Behebung des Schadens heranziehen und eine Kostenerstattung von ihr fordern. Dieser Anspruch ergibt sich aus dem § 823 BGB, der besagt, dass ein Schädiger für den verursachten Schaden haftet und die entstandenen Schäden ausgleichen muss. Schäden, die während der Benutzung von geliehenen Kraftfahrzeugen entstehen, sind übrigens nicht in der privaten Haftpflichtversicherung mitversichert. Dort greift eine Ausschlussklausel für diese Art von Schäden. Ihre Bekannte zahlt den Schaden im Zweifelsfall also immer aus ihrer eigenen Tasche.

Wenn Sie Ihre Bekannte nicht in Anspruch nehmen möchten, bleibt Ihnen nur noch die Möglichkeit, den Schaden tatsächlich komplett selbst zu bezahlen.

 


 

Hinweis: Alle Angaben nach bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr für Vollständigkeit und Richtigkeit.

 


Noch Fragen zum Thema "Leistung und Versicherung"?

Hier können Sie die Frage einfach an uns stellen, wir werden sie schnellstmöglich hier beantworten:
>> Frage stellen!

>> Alle Schadensfälle

Weitere Infos zum Thema Leistungen Kaskoversicherung:

>> Leistung der Vollkasko    >> Leistung der Teilkasko