Welche Kaskoversicherung soll ich nehmen?

Die meisten Autobesitzer stehen früher oder später vor der Frage: Vollkasko, Teilkasko oder gar keine Kaskoversicherung? Gesetzlich vorgeschrieben ist diese Art der Versicherung nicht, sinnvoll meist aber schon! Warum und weshalb erfährst du hier!

 

>> Vollkasko vs Teilkasko

 

Wird mein Schaden bezahlt?

LeistungsfragenSchäden am eigenen Auto - welche Versicherung bezahlt?
Verschiedene Schäden, verschiedene Kfz-Versicherungen (Haftpflicht, Voll- & Teilkasko). Ob & welche Versicherung für den Schaden aufkommt, lesen Sie hier!

>> Wird mein Schaden bezahlt

 

Zusatzversicherungen - Welche gibt es?

Zusatzversicherungen fuer AutofahrerNeben der Kfz-Haftpflicht die Plficht für jeden Fahrzeughalter ist, gibt es noch ergänzende Versicherungen wie die Voll- und Teilkasko mit denen man eigentlich schon gut abgesichert ist, oder? Aber es gibt noch andere Zusatzversicherungen die Lücken zu den obengenannten Versicherungen schließen sollten! Braucht man die sogenannten Zusatzversicherungen bzw. private Versicherung? Hier nachlesen, welche Zusatzversicherungen sinnvoll sind und auf welche man verzichten kann!

 

>> Zusatzversicherungen

 

News rund um die Kfz-Versicherung

Mit Wissenswertes und Neues rund um Ihre Kfz Versicherung!

Vollkaskoversicherungen zahlen für Sonderzubehör, doch auf die Details kommt’s an

Fahrzeug Innenraum mit SonderzubehörAuf Deutschlands Straßen sind Autos versichert unterwegs. Gesetzlich vorgeschrieben ist die Kfz-Haftpflichtversicherung. Darüber hinaus haben Autobesitzer die Möglichkeit, selbst verschuldete, durch Fahrlässigkeit, Hagel und Vandalismus verursachte Schäden über eine freiwillige Vollkaskoversicherung abzudecken. Sie zahlt auch beim Verlust des eigenen Wagens durch Diebstahl. Die Rahmenbedingungen sind klar definiert, doch ist im Schadensfall die Kostenübernahme der Sonderausstattung garantiert?

Weiterlesen: Sonderzubehör im Schadensfall

Was tun, wenn ein gestohlenes Auto wiedergefunden wird?

AutodiebIn Deutschland werden täglich mehr als 40 Autos (Durchschnitt 2018) gestohlen. Professionelle Autodiebe können ein Auto in weniger als 1 Minute entwenden. Jeder Autobesitzer kann aber mit wenigen Maßnahmen potenziellen Langfingern das Leben schwer machen. Zur Vorbeugung von Autodiebstählen wurden die unterschiedlichsten mechanische und elektronischen Schutzsysteme entwickelt. GPS-Diebstahlschutz, Alarmanlagen, Lenkrad- und Gangschaltungssperren, Parkkrallen, Ventilwächter und Co. sollen den Diebstahl eines Fahrzeuges verhindern. Doch diese Maßnahmen können nicht gänzlich verhindern, dass ein Fahrzeug dennoch gestohlen wird. In der Regel verschwinden die gestohlenen Autos dann auf Nimmerwiedersehen und nur wenige Fahrzeuge werden wiedergefunden. Wenn feststeht, dass ein Fahrzeug gestohlen wurde, wird üblicherweise der Diebstahl bei der Polizeidienststelle gemeldet und gegebenenfalls Straf­anzeige gestellt, die Versicherung informiert und das Fahrzeug bei der Kfz-Zulassungsstelle abgemeldet.

Weiterlesen: Gestohlenes Auto ist wieder da

Mit welchen Tricks sparen Sie bei der Kfz-Versicherung Geld?

Tricks zum Geld sparenDer Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft, kurz GDV, berechnete im Jahr 2016 die Klassen für rund 27.000 Automodelle neu. 2017 ergeben sich in der Folge für ein bis drei Prozent der Vehikel Umstufungen und somit höhere Versicherungskosten für die Besitzer. Speziell betrifft das Fahrer von SUVs und Oberklasse-Fahrzeugen.

Um Ihren Kfz-Beitrag zu senken, führen Sie beispielsweise einen gezielten Versicherungsvergleich durch. Wechseln Sie zu einem günstigen Anbieter, sparen Sie im Jahr bis zu 950 Euro. Des Weiteren bewährt es sich, über den Versicherungsumfang nachzudenken. Benötigen Sie eine Kaskoversicherung? Wie sinnvoll ist die Selbstbeteiligung? Bei einigen Kfz-Versicherungen profitieren Sie von Rabatten, welche die Kosten erheblich senken.

Weiterlesen: Mit welchen Tricks sparen Sie bei der...

Die neuen Kfz-Typklassen für 2016!

kfz Typklassen 2016

Die Typklassen spiegeln die Schaden- und Unfallbilanzen eines jeden in Deutschland zugelassenen Automodells wider. Zur Berechnung der Typklassen werden die Fahrzeugschäden und die dadurch verursachten Reparaturkosten der letzten drei Jahre betrachtet. Je höher eine Typklasse, desto höher der Versicherungsbeitrag. Die Typenklassen wird jährlich durch eine Treuhand bestimmt, jedes Jahr werden viele Fahrzeuge in andere Klassen umgestuft.

Weiterlesen: Die neuen Kfz-Typklassen für 2016!

ReisegepäckversicherungDie Reisegepäck-Versicherung und worauf es ankommt

In der Urlaubszeit kommt es vermehrt zu Reisegepäck-Diebstählen. Aber auch unabhängig von der Urlaubszeit sind die persönlichen Gegenstände nicht wirklich sicher. Wie der ADAC erklärte, werden sehr viele Gegenstände aus den verschiedensten Fahrzeugen gestohlen. Allerdings gibt es einige Besonderheiten, auf die Autofahrer dringend achten sollten, wenn sie eine Reisegepäck-Versicherung abschließen möchten.

Der Gesamtverband der deutschen Versicherer, kurz auch GDV genannt, weist darauf hin, dass die Assekuranz weltweit Schäden ersetzt, die durch die Zerstörung, den Verlust und auch durch die Beschädigung von Reisegepäck entstanden sind. Nicht in jedem Fall sind persönliche Gegenstände und das Urlaubsgepäck, welches sich in einem parkenden Auto oder auf einem Campingplatz befindet, versichert.

Weiterlesen: Die Reisegepäck-Versicherung und worauf es ankommt

Beim Gespannunfall greifen zwei Versicherungen

Doppelt hält besser: Wer sein Kfz-Gespann und seine Zugmaschine einzeln versichert, profitiert vom Vorteil, dass im Falle eines Unfalls beide Versicherungen für die Schäden aufkommen. Jedoch nicht in voller Höhe des Schadens, sondern jeweils mit der Hälfte. Nach dem aktuellen Urteil des Bundesgerichtshofs (Az.IV ZR 279/08) gilt dies auch dann, wenn sich die im Vertrag genannte Deckung der einzelnen Versicherungen auf den kompletten Unfallschaden bezieht.

Weiterlesen: Beim Gespannunfall greifen zwei Versicherungen

Schmecken Kühlwasserschläuche zwischen Juni und August besonders gut?

MarderbisseAutos, die im Freien geparkt werden, stehen in den Monaten Juni bis August sehr gefährlich. In dieser Zeit paaren sich die Marder und es kommt zu heftigen Auseinandersetzungen, um das Revier zu verteidigen. Da die Motorhaube den Madern oftmals als gemütliche Wohnhöhle dient, wird dieser Ort sehr häufig genutzt, um die Revierkämpfe auszutragen. Dazu kommt noch, dass einige Autos selbstverständlich an verschiedenen Plätzen abgestellt werden. Das hat zur Folge, dass sich ein Marder, der es sich hier bequem machen möchte, nicht vollständig wohlfühlt, denn er riecht den Geruch des vorigen Maders, der in der Motorhaube verweilte, immer noch deutlich. Beißattacken sind somit vorprogrammiert, wodurch sehr oft Kühlwasserschläuche beschädigt werden. Laut Angaben des GDV beißen Marder ca. 230.000 Mal innerhalb eines Jahres zu.

Weiterlesen: Schmecken Kühlwasserschläuche zwischen Juni und...

Tipps für die Suche nach einer guten Kfz-Versicherung!

VersicherungstippsDie Auswahl an Kfz-Versicherungen ist groß, geworben wird viel. Doch eine gute und dazu noch günstige Kfz-Police ist schwieriger als manch einer denkt. Gewechselt werden kann oft bist Ende November sofern die Laufzeit ihres Versicherungsvertrages vom 1. Januar bis zum 31. Dezember geht. Um einen klaren Blick im Tarifdschungel der Versicherer zu behalten, gibt der ADAC hilfreiche Tipps Angebote zu finden, die nicht nur günstig sondern auch von der Leistung her sinnvoll sind.

Weiterlesen: Tipps für die Suche nach einer guten...

Achtung bei Probefahrten!

ProbefahrtWas man beim Kauf eines neuen Autos beachten soll erklärt Lilo Blunck, Vorstandsvorsitzende des Bundes der Versicherten (BdV): „Seien Sie vorsichtig bei der Probefahrt. Ist der Wagen nicht vollkaskoversichert, kann es teuer werden, wenn es Beulen gibt.“
Der Kauf bei einem Händler sind die Fahrzeuge meist Vollkaskoversichert, womit eine Probefahrt im Falle eines Schadens abgesichert ist. Ausnahme: grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz.

Weiterlesen: Achtung bei Probefahrten!