Wird mein Schaden bezahlt?

LeistungsfragenSchäden am eigenen Auto - welche Versicherung bezahlt?
Verschiedene Schäden, verschiedene Kfz-Versicherungen (Haftpflicht, Voll- & Teilkasko). Ob & welche Versicherung für den Schaden aufkommt kannst du hier nachlesen!

>> Wird mein Schaden bezahlt

 

Diese Rabatte gibt es bei deiner Kfz-Versicherungen!

RabatteDer Schadenfreiheitsrabatt ist im Bezug auf die Prämienhöhe das wichtigste Kriterium, doch weitere Rabatte wie Garagen-, Einzelfahrer- oder der Wenigfahrer-Rabatt können die Kosten nochmals senken.

 

>> Alle Rabatte im Überblick

 

Schadenfreiheitsklasse übertragen! - Aber Wie?

Viele Autofahrer wissen Folgendes nicht: Die Schadenfreiheitsklasse lässt sich unter bestimmten Voraussetzungen auf einen Dritten übertragen. Die Übertragung gilt für die Schadenfreiheitsklasse. Den Schadenfreiheitsrabatt übertragen, geht nicht!

Die Bedingungen für eine Übertragung der Schadenfreiheitsklasse erfährst du hier:

 

>> Schadenfreiheitsklasse übertragen

 

Was kostet eine Kfz-Versicherung für Fahranfänger?

Wie als Fahranfaenger versichern?Fahranfänger werden in der Kfz Versicherung in der Regel sehr hoch eingestuft. Denn sie sind noch sehr unerfahren und bauen daher auch noch häufiger Unfälle als erfahrene Fahrer. Doch es gibt einige Möglichkeiten, um die Kfz-Prämien in Grenzen zu halten! Hier lesen!

 

>> Kfz-Versicherung für Fahranfänger

 

Zusatzversicherungen - Welche gibt es?

Zusatzversicherungen fuer AutofahrerNeben der Kfz-Haftpflicht die Plficht für jeden Fahrzeughalter ist, gibt es noch ergänzende Versicherungen wie die Voll- und Teilkasko mit denen man eigentlich schon gut abgesichert ist, oder? Aber es gibt noch andere Zusatzversicherungen die Lücken zu den obengenannten Versicherungen schließen sollten! Braucht man die sogenannten Zusatzversicherungen bzw. private Versicherung? Hier nachlesen, welche Zusatzversicherungen sinnvoll sind und auf welche man verzichten kann!

 

>> Zusatzversicherungen

 

 

 

Lohnt sich eine Kfz-Teilkaskoversicherung?

lohnt sich die Teilkasko?Ob es sich lohnt, eine Teilkaskoversicherung abzuschließen oder nicht, hängt von verschiedenen Faktoren ab. So ist insbesondere das Alter und der Wert des Autos ausschlaggebend, wobei dieses Kriterium subjektiv gesehen werden sollte. Spätestens wenn der Wert des Wagens jedoch den der Versicherung unterschreitet, ist es vielleicht angebracht, darüber nachzudenken, auf eine Teilkasko zu verzichten.

Normalerweise ist in einem Vertrag ebenfalls verankert, dass die Versicherung bei einem Defekt nur den aktuellen Zeitwert ersetzt. Daraus resultiert, dass die Teilkasko vermehrt bei jüngeren Autos genutzt werden sollte. Wichtig ist aber vor allem deine individuelle Risikobereitschaft. Die Kasko versichert lediglich Defekte, die du nicht selber verursacht hast. Dementsprechend ist es auch nicht so einfach, diese effektiv vorzubeugen.

Während ein sicherer Abstellplatz vielleicht vor Hagelbeulen schützen mag, kann es auch stürmen, während du unterwegs bist. Es handelt sich oft um nicht einschätzbare Risiken, welche gleichzeitig größere Kosten verursachen können. Während sich einerseits kleinere Mängel oft selbst ersetzen lassen und den Eindruck erwecken, dass sich eine Teilkasko nicht lohnt, können Unfälle mit Wildschweinen hohe finanzielle Einbußen auslösen. In einem solchen Fall kämst du mit einer Teilkaskoversicherung wesentlich günstiger davon, als wenn du die Unzulänglichkeiten komplett aus eigener Tasche beseitigen würdest. So kann es sein, dass eine einzige brenzlige Situation in die du geraten könntest, die jährliche Versicherungsprämie auf einen Schlag wettmacht.

 

Keinen Schadenfreiheitsrabatt - Die Kosten bleiben immer gleich!

Ein weiterer Punkt, der für eine Teilkasko spricht, ist die Tatsache, dass es keinen Schadenfreiheitsrabatt gibt, wie beispielsweise bei der Vollkasko. So zahlst du auch dann nicht mehr, wenn die Versicherung fünfmal im Jahr einspringen muss. Dies lässt sich ebenfalls darauf zurückführen, dass nur Mängel bezahlt werden, für deren Entstehung du keinerlei Verantwortung trägst.

 

Teilkasko - Sinn und Unsinn!

Rechnen TeilkaskoDie Frage danach, ob eine Teilkaskoversicherung letztendlich sinnvoll ist oder nicht, sollte der Interessent für sich selbst entscheiden. Generell kann man sagen, dass eine solche Versicherung oft günstiger ist als die Finanzierung von entstandenen Mängeln.

Gleichzeitig spielt jedoch auch die persönliche Risikobereitschaft eine Rolle- immerhin ist es nicht ausgeschlossen, dass dein Auto niemals in Bedrängnis gerät und keine Mängel auftauchen, womit du die Versicherung quasi "umsonst" zahlen würdest. Bei sehr alten Autos hingegen lohnt sich eine Kasko in den meisten Fällen nicht. Stattdessen kann es ratsam sein, es bei der Haftpflichtversicherung zu belassen und eventuelle Defekte selber zu ersetzen. Ein solches Vorgehen ist unter Umständen finanziell günstiger.

 

Themenverwandte Artikel:
>> Wie berechnet sich die Prämienhöhe?
>> Der Abschluss einer Teilkasko
>> Kosten einer Kfz-Teilkasko

 

 Foto: © holmessu/Shotshop.com, Violin/Shotshop.com

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung